Pflegeleitbild

Wir, die Mitarbeiter der Diakonie-Sozialstation Nienburg, verstehen uns als christliche, soziale Einrichtung, die den Menschen in seiner individuellen Persönlichkeit ansieht. Ungeachtet seiner Herkunft, seines Glaubens oder der Einstellung wird er respektiert und geachtet. Aus diesem Grund möchten wir Menschen unter Berücksichtigung ihrer Fähigkeiten, sowie ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse, individuell, das heißt nach ganzheitlicher Pflege versorgen.

Unsere Patienten werden nach neuesten, pflegewissenschaftlichem und medizinischen Stand fachgerecht und qualifiziert versorgt. Die Pflegeleistungen werden geplant und dokumentiert. Die Pflegequalität orientiert sich an den Bedürfnissen und den individuellen Lebensgewohnheiten nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel:
„Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens“.

Wir verstehen unsere Aufgabe darin, dem alten bzw. kranken Menschen trotz seiner Defizite ein Leben in seinem gewohnten Lebensraum und persönlichen Umfeld zu ermöglichen, indem er Unterstützung in allen Bereichen des täglichen Lebens durch uns erfährt.

Wir verstehen unseren christlichen Auftrag so, dass Patienten und Angehörige auch über die Pflege hinaus unterstützt werden (Gespräche, Sterbebegleitung, u.s.w.). Gegenseitiges Vertrauen, bei dem sich Patient und Angehörige jederzeit positiv aufgenommen und aktiv einbezogen fühlen, soll aufgebaut werden. Zu unserem Pflegeverständnis gehört auch die Wahrnehmung religiöser Bedürfnisse und die Vermittlung von Kontakten zu Seelsorgern. Darüber hinaus bieten wir die Vermittlung von pflegeergänzenden Leistungen an.
Vermittlung von: Essen auf Rädern, Hausnotruf, Fußpflege, Friseur, Mobilen Dienste, Nachtwachen. Einkäufen,....

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist verantwortlich und sollte sich bewusst sein, dass sie bzw. er die Diakonie-Sozialstation Nienburg nach außen repräsentiert. Die Wahrung der Schweigepflicht ist für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbindlich.

Durch ständige Teilnahme an den regelmäßigen Dienstbesprechungen und Fortbildungen wird die Motivation der Mitarbeiter aktualisiert, sowie durch interne und externe Fortbildungen wird die berufliche Kompetenz verstärkt und weiter entwickelt.
Soziales und kollegiales Verhalten der Mitarbeiter wird vorausgesetzt. Eine Atmosphäre der Offenheit und des Vertrauens wird angestrebt.

Wir erbringen Leistungen nach individuellem Hilfebedarf der einzelnen Patienten. Dieser Bedarf wird mit den Patienten und deren Angehörigen ermittelt und Pflegemaßnahmen werden gemeinsam geplant.

Wir leisten Pflege nach dem Sozialgesetzbuch XI (Pflegeversicherung), Behandlungspflege, häusliche Krankenpflege nach dem Sozilagesetzbuch V. und Hilfe in besonderen Lebenslagen (BSHG), sowie Betreuungsdienste.

Stacks Image p129465_n137
Stacks Image p129465_n139
Stacks Image p129465_n144
S


Unsere Website verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinien!

Bitte Gerät drehen!

Diese Website betrachtet man
am besten im Portrait-Modus!
(oder irgendwo hintippen, um diese Seite
dennoch im Landscape-Modus zu betrachten)

Diakonie-Sozialstation
Nienburg gGmbH
Ziegelkampstraße 7C
31582 Nienburg

Tel.: 05021 - 77 70
Fax: 05021 - 76 42
E-Mail:
info@sozialstation-nienburg.de

Bürozeiten:
Montag – Freitag: 9:00 bis 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Stacks Image p129502_n8
Stacks Image p129502_n12
Stacks Image p129502_n15
ambulanter Pflegedienst | Kontakt
Anmeldung